Schlagwörter

, , , , , ,

Am Donnerstag, das Wetter war geradezu dafür prädestiniert, waren meine Frau und ich auf der, zur Zeit in Koblenz liegenden, MS Wissenschaft, IMG_0736und haben die Ausstellung zum Wissenschaftsjahr 2015 mit dem Titel „Zukunftsstadt“ besucht. Das Schiff ist im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterwegs und tourt durch die gesamte Republik.

An Schaukästen und den zumeist interaktiven Tischen wird über das Leben in  der Stadt der Zukunft berichtet bzw. nachgedacht. Wie kann die erforderliche Energieversorgung aufrecht gehalten werden? Wie sahen die Entwürfe von Städten im Mittelalter bis in die Neuzeit aus? Das Bild zeigt den Plan von Palma (ganz rechts unten die heutige Stadt aus der Luft aufgenommen)IMG_0740 Wie könnte die Mobilität in der Zukunft aussehen? Wie sieht dein Haus aus? IMG_0737Wie deine Stadt? Welche Energie- und Kostenbilanz hat es? Wo wären Nutzgärten in der Stadt möglich? Wie könnte das urbane Leben aussehen? Wie lebt es sich im Alter? Welche Umzüge laufen in einer Stadt, als Beispiel war Leipzig gewählt? (mit erheblichem Zuzug in die Stadt von außerhalb) Was sind Brachflächen?IMG_0738 Was sind und was geschieht mit unseren Daten?

Aber mensch kann sich auch spielerisch den Themen der Ökologie widmen und in einem kleinen Wettkampf ermitteln wer besser über das Leben und die Natur Bescheid weiß; ein Selfie machen und auf einen auszuwählenden Hintergrund auszudrucken oder das Bild zu mailen; ein Fahrrad antreiben bis eine Photographie des Energieerzeugers geschossen wird. All das ist zu erleben.

Diese Ausstellung, übrigens eintrittsfrei zu sehen, wendet sich in erster Linie an junge Menschen (aber auch wir waren fasziniert und haben begeistert mitgemacht). Es lohnt sich auf jeden Fall mal den Tourplan anzusehen und das Schiff zu „entern“ http://www.ms-wissenschaft.de/tour

Ich hoffe nur, dass sich gleich forschungsintensiv  auch mit dem Dorfsterben beschäftigt wird, denn dies ist ein gleich großes Problem der Zukunft.

Der Daumen von César vor der St.Kastorbasilika

Der Daumen von César vor der St. Kastorbasilika