Schlagwörter

, , , , ,

Die ausgebildete Mezzosopranistin Sabra Lopes und ihr Begleiter am Piano, Fred Symann, haben mit einem tollen Text- und Gesangsprogramm die Besucher am Donnerstag im Augustinum-Theater begeistert.

Nachstehend die Programmfolge, die allein schon viel über diesen Abend aussagt:

♪ Konstantin Wecker                     Liebes Leben
𝐓 Mascha Káleko                          Temporäres Testament
♪ Stefan Nilsson                           Gabriellas Sang
𝐓 Friedhelm Kändler                     Manifest
Montage
♪ W.A. Mozart                              Dove sono i bei momenti
𝐓 Botho Strauss                           In die Nächte hinaus

♪ Georg Kreisler                           Es wird alles wieder gut, Hr. Prof.
𝐓 Friedhelm Kändler                     Dornröschen
♪ Georg Kreisler                           Mein Mann will mich verlassen
𝐓 Erich Fried                                Status quo
♪ Konstantin Wecker                     Absurdistan
𝐓 Buddhist. Parabel                      Unterwegs
♪ Paolo Conte                               Azzurro
♪ Jacques Brel                              Vesoul
𝐓 Friedhelm Kändler                     Freme Bekannte (fehl. Buchst.)
♪ Georg Kreisler                           Opernboogie
𝐓 Ulla Hahn                                 Reisesegen
♪ Edoardo Bennato                       L’isola che non c’è
𝐓 Mascha Káleko                          Rezept
♪ Pigor und Eichhorn                     Piloten lügen
𝐓 Abiturrede 1999                        Benutzen Sie Sonnencreme
♪ P. Hacks/F. Symann                    Duz sollst mir nichts verweigern
𝐓 Götz Widmann                          Mit dem Tod beginnen
♪ Astor Piazzolla                           Preludio para el año 3001
𝐓 Portia Nelson                            Autobiographie in fünf Akten
♪ Konstantin Wecker                     Leben im Leben
Zugabe: Georg Kreisler                Man müsste eine U-Bahn bau’n

Großartige Texte zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken; mit ausdrucksstarker Stimme vorgetragene Lieder, von einer Sängerin die nicht nur eine umwerfende Stimme hat, sondern diese auch noch verkörpert; am Piano adäquat begleitet von einem Musiker, der mit Orchestern auftritt und auch in der „Distel“, dem Berliner Kabarett.

Nur mit einem hatte ich ein wenig Probleme: mit den Liedern von Konstantin Wecker. Ich habe schone einige Live-Konzerte von ihm erlebt und habe CD’s und Platten von ihm, so dass seine Stimme und Vortragsweise tief bei mir verankert sind. Daher zuckte ich immer zusammen, wenn ein Wecker-Lied vorgetragen wurde. Aber das konnte ich schlussendlich auch verschmerzen.

Wann immer die Beiden mit diesem Programm in eurer Nähe sind: nichts wie hin, es lohnt sich ganz bestimmt.

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann

Sabra Lopes, Fred Symann